Therapie to go

Bewusstmachung für unterwegs

Bei unseren > Therapie to go Aktionen < verteilen wir geistige Verhütungszettel mit vielen verschiedenen Sprüchen drauf, wie z.B…

  • Hiermit stellen wir Strafanzeige gegen die Mainstream-Medien, wegen geistiger Körperverletzung.
  • Schickt (nicht nur) die Politiker in Therapie, dann klappt’s auch mit der Demokratie.
  • Ist das ein geiles Geschäftsmodell: Die Gesellschaft verkauft mir „ihre“ Unfähigkeit als „meine“ Schuld.
  • Wirtschaftliches Wachstum brauch den Schwachsinn! Lasst uns noch mehr iRRe wEgE GeHeN!
  • Seid dankbar jenen, die Euch ausplündern und dafür mit Resten beschenken.
  • Wir wollen Traumjobs statt Jobtraumata.
  • Warum leidet eine ganze Gesellschaft am Stockholm-Syndrom?
  • Verwaltungswahn ist schon heute therapierbar!
  • Unsere verbrecherische (Partei-)Politik ist nur die Spitze vom Eisberg unser aller Fehlverhalten.
  • Der Andersdenkende ist doch selber schuld, dass er deswegen weniger wert ist.
  • Arbeit macht Spaß. Aber wir beschäftigen uns lieber mit ernsthaften Dingen.
  • Das Problem ist nicht das System, sondern WIR MENSCHEN, die das System machen.
  • Woher kommt eigentlich die parteipolitische Unterwürfigkeit?
  • Was macht ein deutscher Anarchist als erstes? Richtig! Er gründet einen (eingetragenen) Verein um SEINE Ziele durchzusetzen.
  • Wir brauchen (noch) mehr Experten! Wie sollen wir sonst wissen, wie wir leben sollen.
  • Wahlen bedeuten, dass die eine psychisch beeinträchtigte Gruppe versucht die andere abzulösen.
  • Wir alle haben ein Recht auf Existenz weil wir sind. Nicht weil wir „fleißig“ sind.
  • Wir wollen echte Demokratie und kein „betreutes Leben“.
  • Ihr müsst keine Parteien wählen. WIR können Euch auch entmündigen.
  • Klassenkampf bedeutet: Wenn zwei sich streiten, freut sich der Kapitalismus.
  • Der Mensch modernisiert (fast) alles. Nur nicht seine Denkweise.
  • Die direkte Demokratie wird erst an dem Tag geboren, an dem das Elitedenken stirbt.
  • Angst vor Kontrollverlust? Kein Problem! Lasst uns einen Verein oder eine Partei gründen, um das unter Kontrolle zu bekommen.
  • Lasst uns lernen, mit unserem Bewusstsein bewusst umzugehen.
  • Könnte man unser Gesundheitssystem nicht einfach krank melden, damit es heilen kann?
  • Wenn man nach der Obrigkeit ruft hat man schon verloren, weil man sich selber klein macht.
  • Dem gesellschaftlichen Irrsinn können wir nur auf „normale Weise“ entfliehen.
  • Wenn wir der Obrigkeit die Möglichkeit geben über uns zu herrschen, Ist NICHT die Obrigkeit daran schuld!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s